Logopädie für Kinder

Slider

Logopädie hilft Kindern und Jugendlichen bei

  • Sprachentwicklungsverzögerungen
  • Artikulationsstörungen
  • Dysgrammatismus
  • auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS)
  • phonologischen Störungen und Lautdifferenzierungsschwächen
  • myofunktionellen Störungen
  • Zahn- und Kieferfehlstellungen
  • Redeflussstörungen wie Stottern oder Poltern

Logopädie ist mit einem ganzheitlichen Therapieansatz erfolgreicher

Sprachstörungen oder Entwicklungsverzögerungen behandle ich nicht nur nach klassischen Ansätzen der Logopädie, sondern orientiert an der Entwicklung eines Kindes insgesamt, also ganzheitlich. Ich setze an den Ursachen an. Zum Beispiel berücksichtige ich für ein individuelles Therapiekonzept auch die motorischen Fähigkeiten und die frühkindlichen Entwicklungsstufen von Kindern und Jugendlichen.

Sie als Eltern werden bei uns in die Logopädie-Behandlung mit einbezogen – quasi als Co-Therapeut. Denn Ihr Verständnis und Engagement ist für den Erfolg einer logopädischen Therapie enorm wichtig und eine wichtige Investition in die Zukunft Ihres Kindes.

Sieben Anzeichen für Eltern, dass eine ganzheitliche Logopädie ihr Kind voranbringen könnte

  1. Sie als Eltern haben immer den Eindruck, dass Ihr Kind eigentlich viel mehr kann.
  2. Andere, gleichaltrige Kinder sind immer schon etwas weiter. So einige Dinge fallen ihnen leichter.
  3. Ihr Kind zeigte in seiner Entwicklung Verzögerungen oder Auffälligkeiten in der motorischen Entwicklung. Zum Beispiel hat ihr Kind erst spät angefangen, zu krabbeln. Oder Ihr Nachwuchs ist erst mit zwei Jahren gelaufen oder hat erst mit drei Jahren angefangen, zu sprechen.
  4. Kinder haben Meilensteine in der motorischen Entwicklung einfach übersprungen. Zum Beispiel, wenn sie gar nicht gekrabbelt sind.
  5. Sie haben das Gefühl, dass es nicht allein die (Aus)Sprache ist, die Ihrem Kind schwer fällt, sondern auch ein angemessenes soziales oder emotionales Verhalten. Konzentrationsvermögen und Aufmerksamkeitsspanne könnten einen kleinen Anschub gebrauchen.
  6. Ihr Kind sondert sich von anderen ab, findet nur schwer Spielkameraden oder spielt am liebsten mit kleineren Kindern.
  7. Sie bemerken, dass Ihr Kind sich Dinge schlecht merken kann.

Methoden der Logopädie in der Praxis Sprechzeit!

  • Neurofunktionelle Reorganisation nach Beatriz Padovan
  • orofaziale Regulationstherapie nach Castillo Morales
  • Myofunktionelle Therapie nach Anita Kittel
  • P.O.P.T. nach Annette Fox-Boyer
  • SIM – Sensorisch-Integrative-Mototherapie nach Gudrun Kesper
  • Akzentmethode nach Prof. Svend Smith
  • Stottertherpie nach Hartmut Zückner
  • LRS  – Behandlung und Rechtschreibtraining (Reuther-Liehr, Kieler Schreib- und Leseaufbau, Marburger Konzentrationstraining)
  • Dyskalkulietherapie nach dem Kieler Zahlenaufbau

> Lesen Sie auch: Ganzheitliche Logopädie setzt an den Ursachen einer Sprachstörung oder Entwicklungsverzögerung an.



Eine logopädische Behandlung erfolgt in der Regel auf Rezept des Kinderarztes, eines Hals-Nasen-Ohrenarztes, Kieferorthopäden oder Zahnarztes. Logopädie kann über gesetzliche und private Krankenkassen abgerechnet werden.

Susanne Richter ist Diplom-Sprachtherapeutin. Ihr Therapieansatz in der Logopädie ist ganzheitlich und bezieht neuromotorische Entwicklungsförderung nach INPP, das Bewegungsprogramm zu bilateralen Integration der beiden Gehirn- und Körperhälften und Benaudira Hörwahrnehmungstraining mit ein.